Bautagebuch

Hier versuche ich eine Art Bautagebuch zu führen. Ergänzend dazu gibt es zu vielen Einträgen auch noch Bilder in der Fotogalerie.

Heute war Besuch da und daher gab es nur eine Kurze Bastel-Session. Neben zwei drei Stützen für die linke Kehrschlaufe, wurde die Verbindung von der rechten Kehrschlaufe zur grossen Wendel geschaffen.

Zeit 1.5 Std.

Heute war das Wetter wie geschaffen um den Tag im Modellbahnkeller zu verbringen. Ich bin auch gut vorwärts gekommen. Daher ist die rechte Kehrschlaufe beinahe fertig geworden. Bis auf ein kleines Verbindungstück zur grossen Wendel ist die Trasse komplett.

Zeit 7.5 Std.

Es nimmt kein Ende! Nachdem ich auf der linken Seite nicht mehr weitergekommen bin (der Leim musste erst trocknen), habe ich auch an der rechten Kehrschleife mit der Montage des "Stützwerks" begonnen.

Zeit: 3.5 Std.

Heute wurden weitere Stützen für die Kehrschlaufen erstellt. Damit sich die Trasse nicht durchbiegen kann, wurden auch Verbindungen unter den Stützen erstellt. Dabei habe ich die Kanten gebrochen um bei "Turnübungen" unter der Anlage das Verletzungsrisiko etwas zu mindern.

Zeit: 1.5 Std.

Habe einige Stellen, an denen noch Korbettung fehlte nachgebessert. Zugegeben später sieht man dies kaum mehr, aber es muss ja auch mir gefallen...

Danach habe ich auf der linken Seite die Stützen für die Trasse der einen Wendeschlaufe wieder befestigt. Diese waren für die Hintergrundmontage abgebaut worden.  Für die rechte Seite muss ich neue Stützen anfertigen, da die ursprünglich geplante H0e-Strecke der besseren Zugänglichkeit der verdeckten Gleisbereiche geopfert wurde.

Zeit 1.5 Std. 

Heute war die rechte Seite des Schattenbahnhofes dran. Immerhin hat hier der Einbau der Decoder aufgrund der bereits erworbenen Routine eine Stunde weniger beansprucht. Nun lassen sich alle 18 Weichen im Schattenbahnhof über die MultiMaus schalten.

Zeit 3.5 Std.

Die ersten Decoder sind verbaut. Ich setze die Selbstbaudecoder S-DEC-4-DC von Littfinski Daten Technik (LDT). Die Bausätze sind bei Conrad erhältlich und recht einfach zu zusammenbauen.

Die linke Seite des Schattenbahnhofes kann ab sofort mit der MultiMaus geschaltet werden. Zugegeben, der Einbau über Kopf ist mühsam, aber wenn es dass erste Mal klickklack macht, wird man daführ entlohnt.

Zeit 4.5 Std.

Newsflash

Neues Ladenportrait

Unter dem Menüpunkt «Geschäfte» gibt es neu ein kleines Ladenportrait von Anton Furgers Geschäft in Visp. Wer möchte, kann hier den ganzen Artikel lesen: Anton Furger, Visp

Jubu-Info

Vote für meine Seite

Support by Arya AG

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.