Die meisten Modelleisenbahner werden Anton Furger von Modelleisenbahn-Börsen kennen. Da hat er meistens einen der grösseren und interessanteren Stände. Während man bei anderen "Händlern" über Jahre dieselben Schachteln auf dem Tisch liegen sieht, gibt es bei ihm jedes Mal neue Artikel zu finden.

Natürlich hat Herr Furger auch ein Ladengeschäft. Leider für mich etwas "weit vom Schuss", in Visp, im schönen Wallis gelegen. Da ist die Anfahrt schon etwas länger. Dazu hatte ich das Pech, dass ich immer genau dann im Winter in der Nähe in den Ski-Ferien war, wenn auch die Spielwarenmesse in Nürnberg ihre Tore geöffnet hatte. So stand ich schon einmal vor Jahren vor verschlossener Ladentüre. An dieser hing der Hinweis, dass das Geschäft während der Messe leider geschlossen ist.

Doch am 13. September 2014 feierte Anton Furger sein 25-jähriges Firmenjubiläum. Seiner Einladung an der letzten Wettinger Spielwarenbörse folgte ich gerne. Zusammen mit meiner Frau setzten wir uns in Aarau in den Zug und stiegen bereits nach einer und dreiviertel Stunden in Visp aus. Der kurze Fussmarsch von nicht einmal 10 Minuten bis zum Laden war nach dem Sitzen im Zug eine willkommene Abwechslung.

Anton Furger erzählt anlässlich des 25. Firmenjubiläums aus seinem Leben.
Anton Furger erzählt anlässlich des 25. Firmenjubiläums aus seinem Leben.

Beim Laden wurden wir herzlich empfangen und bekamen gleich einen Kaffee offeriert. Wer mochte konnte stattdessen auch einen Apéro geniessen. Im Geschäft dann gab es viele Regale voller Modelle zu sehen. Vor allem Märklin-Bahner kommen voll auf Ihre Kosten. Später gab es dann eine kurzweilige Ansprache zum Jubiläum durch den Gastgeber und noch etwas später etwas leckeres vom Grill. Dazu Feines zu Trinken und zum Abschluss Kaffee und Kuchen. Tja, die Walliser wissen wie man feiert ;-)

Ich hatte die grosse Kamera nicht mit dabei, nur das Smartphone um ein paar Fotos zu schiessen. Dafür sind die Bilder gar nicht so schlecht geworden.

Grosse Vitrinen voller "Schätze", welche die Herzen der Modelleisenbahn-Verrückten höher schlagen lassen.
Grosse Vitrinen voller "Schätze", welche die Herzen der Modelleisenbahn-Verrückten höher schlagen lassen.

Noch ein paar "Schätzchen"...
Noch ein paar "Schätzchen"...

So sieht das Eldorado für Märklinisten aus ;-)
So sieht das Eldorado für Märklinisten aus ;-)

Auch die Fraktion der Gleichstrom-Bahner geht bei Anton Furger nicht leer aus!
Auch die Fraktion der Gleichstrom-Bahner geht bei Anton Furger nicht leer aus!

...und noch mehr Vitrinen - mit Besonderheiten!
...und noch mehr Vitrinen - mit Schätzen wie z.B. Dampfloks von Micro Metakit!

Auch wenn es normalerweise kein Steak, Salat, Wein, Linzertorte oder Schokoladenkuchen gibt, ein Besuch bei Anton Furger in Visp kann ich jedem nur empfehlen. Besuchen Sie seine Website unter der Adresse http://www.furgerantongmbh.ch.

Oder besser: Gehen Sie zu ihm an die Kleegärtenstrasse 24A in 3930 Visp - aber nicht, wenn Spielwarenmesse in Nürnberg ist!

Um einen Hinweis hat mich Anton Furger noch gebeten: Es ist sinnvoll vor einem Besuch, vor allem wenn die Anreise etwas länger ist, zu telefonieren. Schliesslich machen die Furgers auch einmal Ferien. Und so steht man nicht plötzlich vor verschlossener Türe.