Die letzten Tage/Abende habe ich immer ein/zwei Stunden an der Verdrahtung gearbeitet. Wie befürchtet, wird es immer mühsamer, je weiter nach oben ich mich vorarbeite. Die Zugänglichkeit ist wirklich nicht berauschend. Da könnte man auf die Erbauer von Segment- oder Modul-Anlagen neidisch werden.

Ausserdem sind mir die Gleisbelegtmelder ausgegangen. Ich hoffe, die Nachbestellung von Littfinski kommt bald an. Solange werde ich mich damit beschäftigen die Weichenzuleitungen zu den Stellantrieben von Herr Koehne (www.servo-antrieb.de) zu verlegen. Auch die Ringleitung für die Stromzuführung zu den Belegtmeldern und den anderen Decodern muss noch erstellt werden.

Zeit: ca. 6 Std.


Google Ad

Google Ad

Google Ad

Newsflash

Neues Ladenportrait

Unter dem Menüpunkt «Geschäfte» gibt es neu ein kleines Ladenportrait von Anton Furgers Geschäft in Visp. Wer möchte, kann hier den ganzen Artikel lesen: Anton Furger, Visp

Jubu-Info

Vote für meine Seite

Support by Arya AG

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.