Wer etwas grössere Flächen bemalen will und dafür selber gemischte Farben benötigt, muss öfter mal kräftig mit einem Spatel im Farbglas rühren. Gestern war es wieder soweit: Für die Ausschlackanlage von Bohemia-Modell (B&K) musste ein Betongrau her...

Die Farbe war schnell in das ausgewaschene Glas einer Mexikanischen Dipp-Sauce gefüllt, aber wie lange würde es wohl dauern bis viel Weiss mit etwas Schwarz und noch weniger Ockergelb ein homogenes Betongrau ergeben würden?

Da kam ich auf den Gedanken es irgenwie mit dem Akku-Schrauber zu mischen. Es fehlte nur ein geeigneter Quirl dafür. Wie ich den Blick durch die Werkstatt schweifen lies (lies: ...durch das absolute Chaos), blieb dieser an den Resten der Gewindestangen von der Konstruktion der Wendeln hängen.

Das wars! Einen M8-Gewindestange von passender Länge gegriffen, zwei Flügelmuttern aufgeschraubt und gegeneinander gekontert - Fertig war der Quirl. Funktioniert hat er übrigens bestens!

Image

Image


Newsflash

Neues Ladenportrait

Unter dem Menüpunkt «Geschäfte» gibt es neu ein kleines Ladenportrait von Anton Furgers Geschäft in Visp. Wer möchte, kann hier den ganzen Artikel lesen: Anton Furger, Visp

Support by Arya AG

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.