Fast zwei Montate seit dem letzten Bautagebuch-Eintrag - wie schnell doch die Zeit vergeht! Owohl - bezogen auf die Anlage könnte sie oft ruhig etwas schneller vergehen. Ich war nämlich nicht untätig und habe mittlerweile in vielen Stunden die Gleise des Bahnhofs eingeschottert. Wie ich diese Zeilen tippe, ist der Leim des letzen Abschnitts noch nicht mal angetrocknet.

Ich stelle gleich noch ein paar Bilder davon in die Galerie.

Zeit ca. 45 Std.


Google Ad

Google Ad

Google Ad

Newsflash

Neues Ladenportrait

Unter dem Menüpunkt «Geschäfte» gibt es neu ein kleines Ladenportrait von Anton Furgers Geschäft in Visp. Wer möchte, kann hier den ganzen Artikel lesen: Anton Furger, Visp

Jubu-Info

Vote für meine Seite

Support by Arya AG

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.