Diese Woche war ich mit verschiedenen Tätigkeiten beschäftigt. Einerseits habe ich 12 neue Drahtrohlinge für Bäumchen gedreht, berindet und bemalt, andererseits an Details der Anlage weitergebaut.

Viel Zeit nehmen die Weichenlaternen in Anspruch. Nicht nur dass sie wirklich schwer zu Bauen sind, beim Einbau kommen erst die richtigen Probleme. Bereits für die zweite Laterne, musste ich eine Stromeinspeisung verlegen. Bei der vierten war es dann nötig, dass das Weichenservo um 180 Grad gedreht werden musste. Daher sind erst sechs Laternen eingebaut.Die Signale im Bahnhof haben jetzt fast alle ein fertiges Fundament und sind erstmals richtig befestig. Das Gleis für die kleinere der Brücken wurde eingepasst und damit eine seit langer Zeit klaffende Lücke geschlossen. Auch fanden die ersten Druckrollenkästen ihr Plätzchen neben dem Gleis.

Zeit ca. 36 Std., die Bäumchen-Dreherei vor dem Fernseher mitgerechnet ;-)


Google Ad

Google Ad

Google Ad

Newsflash

Neues Ladenportrait

Unter dem Menüpunkt «Geschäfte» gibt es neu ein kleines Ladenportrait von Anton Furgers Geschäft in Visp. Wer möchte, kann hier den ganzen Artikel lesen: Anton Furger, Visp

Jubu-Info

Vote für meine Seite

Support by Arya AG

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.