Diesen Monat war ich zu faul, mein Bautagebuch nachzuführen. Ich habe zwar immer mal wieder an der Anlage weitergebaut und ein paar Bilder hochgeladen, aber viel weltbewegendes gab es nicht dazu zu schreiben.

In der Hauptsache habe ich mich dem Gelände gewidmet. Dies mit Fliegendraht und Moltofill. Dabei sind auch etwa zwei Meter Mauern entstanden, welche Stein für Stein direkt in den Gips geritzt wurden. Hört sich nach viel Mühe an, ging aber erstaunlich schnell verglichen mit dem Steinbogenviadukt.

Zeit ca. 20 Std.


Google Ad

Google Ad

Google Ad

Newsflash

Neues Ladenportrait

Unter dem Menüpunkt «Geschäfte» gibt es neu ein kleines Ladenportrait von Anton Furgers Geschäft in Visp. Wer möchte, kann hier den ganzen Artikel lesen: Anton Furger, Visp

Jubu-Info

Vote für meine Seite

Support by Arya AG

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.