Der Bausatz des Bahnhofs hat ganz schön viele Teile! An einem Tag ist das nicht zu schaffen. Daher wurde auch am Sonntag emsig weitergebastelt. Im inneren des Häuschens wird eine Beleuchtungselektronik "Belebtes Haus" von Conrad eingebaut. Dazu wurde die Papiermaske in einigen Punkten geändert. Auch Zwischenboden und Wände wurden aus stabilem Karton eingezogen.

Bis auf die Patinierung des Daches und einige Feinarbeiten wurde der Bahnhof fertig.

Zeit: 8.5 Std.


Newsflash

Neues Ladenportrait

Unter dem Menüpunkt «Geschäfte» gibt es neu ein kleines Ladenportrait von Anton Furgers Geschäft in Visp. Wer möchte, kann hier den ganzen Artikel lesen: Anton Furger, Visp

Jubu-Info

Vote für meine Seite

Support by Arya AG

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.