Heute habe ich die 1:1 Gleispläne erhalten (Danke nochmals dafür Sämi!). Ohne diese wäre der Weiterbau schwer geworden. Zuerst galt es die Bahnen exakt zusammen zu kleben. Dank der Hilfe von Patrick war dies aber relativ schnell erledigt.

Nun kann es im Keller weitergehen! Übrigens ich war in der letzten Zeit nicht untätig wie man anhand der wenigen Tagebucheinträge meinen könnte. Ich habe mich intensiv den ersten Gebäudebausätzen gewidmet. Mehr davon, wenn die Häuschen fertig sind.

Noch eine Anmerkung: Der erste Gedanke, als ich die Bahn mit dem BW auf dem Boden ausrollte war: "Mist, der ist ja zu gross ausgedruckt!" Aber er Eindruck täuschte, der Plan ist korrekt. Sieht schon irgendwie stark aus, wenn man das Projekt zum ersten Mal in 1:1 vor sich liegen hat. Ich freu mich umso mehr auf den Zeitpunkt, wenn dann mal alles in 3D vor mir steht.

Zeit: 1.5 Std.


Newsflash

Neues Ladenportrait

Unter dem Menüpunkt «Geschäfte» gibt es neu ein kleines Ladenportrait von Anton Furgers Geschäft in Visp. Wer möchte, kann hier den ganzen Artikel lesen: Anton Furger, Visp

Jubu-Info

Vote für meine Seite

Support by Arya AG

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.