Vorbild

2 unterschiedliche Güterzuglokomotiven Serie Ce 6/8 II „Krokodil“ der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB/CFF/FFS).

  • Bauart aus der ersten Bauserie.
  • Eine dunkelbraune Ausführung im Ursprungszustand um 1922
    • mit Stangenpuffer
    • stirnseitigen Übergangsblechen
    • kleinen Rangierertreppen
    • ohne Falschfahrsignal
    • ohne Indusi-Magnet
    • Lok-Betriebsnummer 14268.
  • Eine tannengrüne Ausführung im Betriebszustand der 1950er Jahre
    • mit Hülsenpuffer
    • ohne stirnseitige Übergangsbleche
    • kleinen Rangierertreppen
    • mit Falschfahrsignal
    • mit Indusi-Magnet.
    • Lok-Betriebsnummer 14272.

Modell

  • Die Modelle wurde im Jahr 2013 in einer einmaligen Serie gefertigt.
  • Beide Lokomotiven mit DCC-Digital-Decoder und umfangreichen Geräuschfunktionen.
  • Je Lokomotive 2 geregelte Hochleistungsantriebe mit Schwungmasse, jeweils 1 Motor in jedem Treibgestell.
  • Jeweils 3 Achsen und Blindwelle angetrieben.
  • Haftreifen.
  • Kurvengängiges Gelenkfahrwerk.
  • Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 1 weißes Schlusslicht (Schweizer Lichtwechsel) konventionell in Betrieb, digital schaltbar.
  • Beleuchtung umschaltbar bei Solofahrt auf 1 rotes Schlusslicht.
  • Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED).
  • Hochdetaillierte Metall-Ausführung mit vielen separat angesetzten Einzelheiten.
  • 3-teiliger Lok-Aufbau mit ausschwenkbaren Vorbauten.
  • Detaillierte Dachausrüstung mit Sicherheitsgitter unterhalb der Stromabnehmer.
  • Beide Lokomotiven sind einzeln verpackt und gekennzeichnet, mit zusätzlicher Umverpackung.
  • Länge über Puffer je Lokomotive 22,3 cm.

Zustand

  • Absolut unbespielt und neuwertig.
  • In Originalverpackung
  • Mit sämtlichen Papieren

Preis

CHF 849.- (Neupreis 1'123.-)

Weitere Bilder

22956 337022956 337022956 337022956 337022956 337022956 337022956 337022956 337022956 337022956 337022956 3370


Newsflash

Neues Ladenportrait

Unter dem Menüpunkt «Geschäfte» gibt es neu ein kleines Ladenportrait von Anton Furgers Geschäft in Visp. Wer möchte, kann hier den ganzen Artikel lesen: Anton Furger, Visp

Support by Arya AG

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.